Fotogalerie Bauphase 2016/17

Im Sommer 2015 sahen wir das Anwesen im Internet zu Verkauf. Uns war sofort klar: Das ist es, was wir wollen!

 

Nach der ersten Besichtigung war dann klar, wir kaufen. Wir sind uns schnell mit dem Vorbesitzer einig geworden und im Herbst haben wir dann die Kaufverträge unterzeichnet. Am Silvesterabend haben wir dann das Haus übernommen und sofort mit der Sanierung im Innenbereich begonnen. Ende Februar sind wir dann in die Baustelle umgezogen. Das ganze Jahr 2016 war geprägt von erheblichen Baumaßnahmen und auch 2017 ging es so weiter. Insbesondere im Außenbereich haben wir viel bewegt. 2018 geht es weiter und wir haben das Schwalbenhaus noch mal um- und ausgebaut. Noch sind wir nicht ganz fertig. Einige Sachen, wie die Erneuerung des Daches, haben wir noch vor, doch das Meiste ist geschafft.

 

Wittbrietzen ist ein sehr schönes Dorf, die Dorfgemeinschaft und der Zusammenhalt der Menschen, die hier leben, ist beispielhaft. Ob im Fasching, zum 1. Mai, das kleine "Oktoberfest" oder auch die Osterfeuer, gerne wird gefeiert und man ist auch als Neuwittbrietzener immer herzlich willkommen.

 

Wir fühlen uns hier aufgenommen und lieben unser Zuhause.